News

Neuer Vizepräsident-Sport

Sehr geehrte Sportfreundinnen und Sportfreunde,

das BKV-Präsidium hat während seiner Sitzung am Donnerstag, den 13. September 2018, satzungsgemäß einen neuen Vizepräsidenten Sport kommissarisch eingesetzt. Die Entscheidung fiel einstimmig auf Peter Hesse vom VBSF Cottbus. Peter Hesse war langjähriger Funktionär im KFA Cottbus und seit einem Jahr DM-Beauftragter im BKV. Er wird die Aufgaben des zurückgetretenen Karsten Radlow zunächst bis zum nächsten Verbandstag übernehmen. Bis zu diesem Zeitpunkt bleiben ebenfalls der Präsident, Michael Dümke, und der Vizepräsident Finanzen, Andreas Kühn, für den Verband die geschäftsführen Verantwortlichen laut BGB. Peter Hesse wird im Rahmen seiner neuen Funktion seine Aufgaben als DM-Beauftragter weiterhin wahrnehmen.

Präsidium BKV

Pokalfinale in Bischofswerda

Die neue Saison 2018/19 hat bereits am vergangenen Wochenende mit dem Finale um den Verbandspokal seien Auftakt genommen. In der Vorrunde und in den Finals waren spannende Wettkämpfe zu verfolgen.

Der OSV Zittau erspielte mit Ingolf Winkler (234), Norbert Lichtblau (237), Jens Franke (240) und Klaus Zimmermann (260) insgesamt 971 Holz und belegte den 6. Rang.

Der SV Bohsdorf erreichte mit Hartmut Fischer (246), Dirk Säglitz (276), Olaf Koall (295) und Pierre Szakasits (251) gesamt 1068 Points und belegte den 5.Rang.

Beide Mannschaften waren somit am weiteren Finale nicht mehr beteiligt.

Stark trumpfte der BSV Britz mit Uwe Flöhr (268), André Meseke (280), Holger Maasch (251), Richard Maiwald (284) gesamt 1083 auf und kam auf dem 4. Platz der Vorrunde ein.  Dadurch war man für das „kleine Finale“ qualifiziert.

Mit schlappen 3 Holz mehr als Britz, nämlich 1086, zog die SG Rot-Weiß Netzen mit Jens Höpfner (266), Florian Hippel (256), Michael Gartemann (284) und Patrick Just (284) ebenfalls ins „kleine Finale“ ein. Das versprach schon Mal ein spannendes Spiel um den 3. Platz.

Der 1.Chemnitzer BC konnte in einem sehr starken Spiel mit Sven Hölzel (318), Daniel Striegnitz (285), Markus Marsch (326) und Till Fritzsche (323), somit gesamt 1252 den deutschen Meister SV Leuthen/Klein Oßnig, in der Besetzung Norman Schötz (269), Sven Petzke (272), Stefan Lehmann (252) und Martin Maltzahn (326) mit gesamt 1119 in die Schranken weisen. Das war jedoch erst die Vorrunde.

Die Finalspiele hielten was sie versprochen hatten und waren stark umkämpft.

Um den 3. Platz legte Britz sehr gut los und sah mit Uwe Flöhr (284), Holger Maasch (250) und Richard Maiwald (260) gegen Netzen mit Michael Gartemann (272), Jens Höpfner (259) und Florian Hippel (246) bei einem Stand von 794 : 777 noch sehr gut aus und erblickte am Horizont schon einen bronzenen Schimmer. In der letzten Partie konnte jedoch Patrick Just mit sehr starken 312 gegen 284 von André Meseke den Spieß noch umdrehen und für seinen Verein SV Rot-Weiß Netzen die Bronzemedaille sichern.

Vor dem Finalspiel stand für alle die Frage: kann sich der CBC nochmals durchsetzen oder wird der Meister zu alter Stärke finden?

Chemnitz begann gewohnt stark mit Markus Marsch 323 Points, der Meister setzte mit Martin Maltzahn 300 Points dagegen. Daniel Striegnitz erreichte nicht die Leistungen der Vorrunde und schloß mit 257 Points ab, was der Meister mit Sven Petzke und 298 Points ausnutzen konnte. Nun ließ sich Leuthen/Oßnig nicht mehr aufhalten und spielte sehr stark mit Norman Schötz 306 Points und vor allem Stefan Lehmann als Schlußspieler mit 314 Points den Sieg heraus. Sven Hölzel 290 Points und Till Fritzsche 260 Points konnten ihre Leistungen aus der Vorrunde nicht wiederholen und keinen wesentlichen Widerstand leisten. Somit ist der Meister auch der Pokalsieger. Von mir die herzlichsten Glückwünsche an den Sieger und alle Platzierten.

Besonderer Dank gilt jedoch dem SV Bischofswerda mit Hanno Pförtner an der Spitze für die hervorragende Organisation.

Weiterhin allen einen guten Start in die neue Saison!

Gut Holz

J. Rosenstengel

 

 

 

Einwilligungserklärung Datenverarbeitung (Wichtig)

Hallo Sportfreunde

Leider mussten wir feststellen, dass noch nicht alle die Einwilligungserklärung zur Datenschutzerklärung unterschrieben haben.  Diese ist jedoch dringendst notwendig. Diese Angelegenheit ist keine Erfindung unseres Verbandes, es ist vielmehr eine zwingende Notwendigkeit gem. der neuen Datenschutzgrundverordnung. Mit einer Unterschrift, die keinem wehtut, helft Ihr mit, den Spielbetreib und die damit verbundene Veröffentlichung der Ergebnisse zu gewährleisten. Nun steht es jedem frei, über den Sinn oder Unsinn zu denken was er will, aber an der Notwendigkeit ändert dies nichts.

Wir haben daher die Frist zur Einreichung der Erklärung verlängert. Bis zum 30.09.2018 muss diese Erklärung von jedem einzelnen Spieler beim Verband vorliegen.  Schickt diese bitte an den Sportwart Frank Trepl oder an Dieter Kowalick Schmiedeweg 4   02979 Neustadt/Spree oder per Mail  vp-verband@bk-portal.de

Auch wir hätten uns gern diese zusätzliche Arbeit erspart.

Gut Holz an Alle

J.Rosenstengel

Rücktritt Vizepräsident-Sport

Sehr geehrte Sportfreundinnen und Sportfreunde,

am vergangenen Montag informierte Sportfreund Karsten Radlow das Präsidium, dass er aus gesundheitlichen und persönlichen Gründen sein Amt als Vizepräsident Sport mit sofortiger Wirkung nicht mehr wahrnehmen wird.

Als Mitbegründer unseres Verbandes gehörte er seit Beginn an zum geschäftsführenden Präsidium laut BGB. Für seine hierbei geleistete Arbeit möchte sich das Präsidium an dieser Stelle bedanken.

Nun gilt es, diese nunmehr vakante Position schnellstmöglich neu zu besetzen.

Nähere Informationen zum Inhalt und Umfang der Aufgaben sowie den damit verbundenen Zeitaufwand können Interessenten direkt beim Präsidenten unter Telefon 035472-5212 oder 0172-3507432 erhalten.

Präsidium BKV

Aktuelle STO

Sehr geehrte Sportfreundinnen und Sportfreunde,

seit heute ist die aktuelle Version der Sport- und Turnierordnung auf unserer Homepage online. Ihr könnt sie unter Dokumente herunterladen. Die alte Fassung von März 2017 verliert damit ihre Gültigkeit!

Michael Dümke

BKV-Präsident

Achtung, unbedingt lesen !!!

Hallo Sportfreunde,

da ja morgen (24.08.) mit den ersten Spielen die neue Saison beginnt, hier noch einmal ein wichtiger Hinweis. Haben alle Vereine die erhaltenen Mails gelesen und umgesetzt? Genauer gesagt, haben alle die Datenschutz Grundverordnung unterschrieben und an die entsprechende Adresse gesendet? Hat ein Spieler diesen neuen Datenschutz bis zum ersten Spieltag nicht unterschrieben, wird sein erzieltes Ergebnis nicht veröffentlicht, d.h. es wird ersatzlos gestrichen, was bedeuten kann, das gewonnene Begegnungen dann doch verloren sind.

sportliche Grüße
Frank Trepl
Verbandsportwart